Bei in Gehege gehaltenem Damwild handelt es sich um Wildtiere, die in eine nutztierartige Haltung genommen wurden.

Auf Grund seiner hohen Fruchtbarkeit, Langlebigkeit,

Gutartigkeit und einer guten Futterverwertung sowie hervorragender Fleichqualität ist Damwild zu landwirtschaftlicher Nutzung bestens geeignet. Das Fleisch stammt von jungen aber reifen Tieren im Alter zwischen 15 und 18 Monaten. Es ist von feinem Wildgeschmack, kurzfaserig und zart, saftig und wegen seiner Fettarmut grade richtig für eine gesunde Ernährung.

 

 

Kämpfende Zuchthirsche in der Brunft

Kälber mit Muttertiere

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thomas Röttger